Supercharger Wolfsburg heißt jetzt Lehre

Zu Beginn der Geschichte war es merkwürdig, dass der neue Supercharger an der A2 den Namen „Wolfsburg“ tragen würde. Immerhin liegt er viel näher an Braunschweig als an Wolfsburg!

Bis zur Inbetriebnahme blieb die Bezeichnung „Supercharger Wolfsburg“.

Nun wurde die Information aktualisiert und – Überraschung – der neue Standort heißt mittlerweile „Supercharger Lehre“. Das ist eine überraschende Wendung, löst aber zumindest das Dilemma, ob der Supercharger in Wolfsburg oder doch eher in Braunschweig liegt. Tatsächlich liegt Lehre im Landkreis Helmstedt, genau zwischen Wolfsburg und Braunschweig.

Die Umbenennung ist somit folgerichtig, faktisch korrekt und sicher weniger verwirrend, wenn man entlang der A2 eine Lademöglichkeit sucht. Wolfsburg liegt immerhin an der A39 und das wäre ein deutlicher Umweg von der A2. Tesla hat möglicherweise erkannt, dass die Benennung „Wolfsburg“ beim oberflächlichen Hinsehen zu Verwirrungen führen kann.

Wenn Tesla eine Sache vermeiden möchte, dann sind es unangenehme Nutzererlebnisse. Volkswagen möglicherweise ein bisschen zu ärgern, muss demgegenüber offenbar zurückstehen – gute Entscheidung!


Hier sind meine vorigen Posts zum Supercharger Wolfsburg:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.