Kategorien
Reportage

Tesla-Supercharger in Wolfsburg

Während viel über die Ladesäulen von Ionity in Wolfsburg diskutiert wird, hat Tesla ohne großes öffentliches Aufsehen einen Supercharger für Wolfsburg geplant.

Zumindest heißt der Standort Wolfsburg. Man könnte jedoch fast an einen freundschaftlichen Seitenhieb von Elon Musk in Richtung Herbert Diess denken.

Der Grund: Der geplante Standort liegt überhaupt nicht in Wolfsburg, sondern in Wendhausen / Lehre, also im Landkreis Helmstedt an der A2. Die Autobahnabfahrt heißt immerhin „Braunschweig Ost“, die Entfernung zum Ortszentrum Braunschweig beträgt nur 10,1 Kilometer (17 Kilometer über die A2), jene nach Wolfsburg aber 18 Kilometer (23 Kilometer über die A39).

Die Bezeichnung als „Supercharger Wolfsburg“ drängt sich daher nicht unbedingt auf. Also doch ein Späßchen unter CEOs…

Geplanter Standort für einen Tesla-Supercharger
(C) Google Maps

Die Ladeweile kann man mit der Schachtelkulinarik von KFC und Burger King füllen und wer zu viel Geld hat kann auch das dortige Spielcasino besuchen. Nur Wagemutige werden die L295 kreuzen und zur Bäckerei Meyer in Wendhausen wandern wollen.

Der Standort wird die Supercharger-Lücke auf der wichtigen A2 zwischen Lauenau und Hohenwarsleben/Irxleben (ein relativ kleiner und alter Supercharger) schließen und auch die Nord-Süd-Achse zwischen Bispingen und Rhüden verstärken. Damit gibt es auch für Harz-Fahrer eine neue Lademöglichkeit. Die Inbetriebnahme ist bereits für Q3 2021 geplant!

Kategorien
Meinung Reportage

IONITY Find. Charge. Go!?

6 schnelle neue IONITY Ladepunkte am Allerpark Wolfsburg

Am 30. März hatte ich als Drehort für mein Aprilscherz-Video die frisch aufgebauten IONITY Ladesäulen am Allerpark Wolfsburg aufgesucht. Das dort von mir festgestellte Problem mit der We Charge Ladekarte, gab mir Material für diesen Beitrag. Zumal es sich über mehrere Tage hinzog und schließlich mit einer überraschende Wende endete.

Kategorien
Reportage

Ab heute Bitcoin-Mining auf Tesla-Autos

Was ist passiert?

Elon Musk ist immer für einen Skandal gut, so auch mit dem heutigen Tweet: Ab sofort wird Bitcoin-Mining auf Tesla-Autos betrieben, wenn sie sich im Ruhemodus befinden. Aber mit dem Strom der Benutzer! Die Rechnerhardware für den Autopiloten gilt als extrem leistungsfähig und steht im Stillstand vollständig für das Bitcoin-Mining zur Verfügung. Seit Tesla voll auf Bitcoin setzt, scheint es kaum noch Grenzen zu geben.

Kategorien
Aktion Reportage

Aus Versehen Ballerspiel auf ID.3 bekommen

Eigentlich wollte ich nur ein Update des Navigationssystems auf dem ID.3 durchführen. Dazu benötigt man einen 32GB USB-Typ-C Stick und sehr viel Geduld, bis alle Daten dann auf dem Stick sind. Da ich das nicht auf meinem alten Notebook machen wollte, welches leider noch kein USB 3.0 kann, habe ich dann einen leistungsfähigen Gaming PC meiner Kinder genommen. Dabei ist mir dann ein Missgeschick passiert und ich den falschen Ordner vom PC auf den Stick kopiert.

Kategorien
Reportage Unterwegs Videos

E-Auto im Winter 2021

Volkswagen ID.3 mit Heckantrieb durch den Schnee

Da hat es mich Flachlandratte im sonst so schneefreien Niedersachsen Ende Januar 2021 mal so richtig erwischt. Nicht nur der Staub von den Schneeschaufeln musste entfernt werden, sondern nun wurden Erinnerungen als Fahranfänger bei Glätte mit einer echten Heckschleuder wieder wach. Ja verdammt, da least man sich ein tolles Elektroauto von Volkswagen. Die 24 Monate wird es ja wohl nicht schneien und somit muss ich mir wegen dem Heckantrieb vom ID.3 auch keine Sorgen machen…